Die schonende Lifting Alternative ohne OP – Sanftes Kollagenlifting von Innen
Natürliche Ergebnisse mit dem Fadenlifting in Köln / Bonn / NRW

Wir können den Lauf der Zeit nicht anhalten, aber wir können das Rad der Zeit zurückdrehen mit dem PDO-Fadenlifting in Köln

Der natürliche Alterungsprozess bedeutet nicht, auf Schönheit und ein jugendliches Aussehen verzichten zu müssen. Das sanfte Soft Fadenlifting ist der Schlüssel dazu, das Rad der Zeit ein Stück zurückzudrehen. Es handelt sich hier um eine minimal-invasive Behandlungsmethode der Hautverjüngung mit einer sehr kurzen Genesungszeit, die Sie um Jahre jünger aussehen lässt. Die Wirkung beruht auf Biostimulation, also Anregung des Wachstums neuer Zellen um den eingebrachten Faden und auf die Gewebeunterstützung. Je nach Lage und Struktur der Fäden erzeugen diese eine Zunahme des Hautvolumens, wodurch sich eine sehr natürliche Straffung der Haut und ein deutlicher Liftingeffekt ergibt.

Ganz ohne OP und längere Ausfallzeit, verspricht das schonende und softe Fadenlifting sensationelle und sofort sichtbare Ergebnisse. Es ist ein Facelifting ohne Skalpell und ohne Narben.  Das resorbierbare Premium-Nahtmaterial aus PDO (Polydioxanon), das durch die Stimulation der Fibroblasten-Proliferation die Kollagenbildung anregt. Dies hat einen positiven Einfluss auf die Gesichtskontur und Hautelastizität. Dank der extrem hochwertigen „Ultra Thin Wall“-Nadel sind die Behandlungen unkompliziert und nahezu schmerzlos.

Die innovativen Produkte der LFL-Reihe werden automatisiert und steril gefertigt und zählen zur modernsten Spitzentechnologie. Das Fadenlifting bei Aesthetic First in Köln mit der sensationellen 3 Fach Wirkung: Die spiralförmig gedrehten Screw-Fäden benötigen mehr Raum im Gewebe und induzieren so, im Vergleich zu den Mono-Fäden, eine höhere Kollagen-Produktion und ein festeres Kollagengerüst. Die „Zugkraft“ auf das Gewebe ist deutlich stärker, wodurch das zu behandelte Areal noch besser in die gewünschte Richtung positioniert werden kann. Die Twin Fäden bestehen aus zwei ineinander verdrillten Fäden. Diese stimulieren das oberflächliche muskel- und bindegewebshaltige System SMAS (superfizielles muskuloaponeurotisches System) erheblich stärker als ein MONO Faden. Durch die deutlich intensivere Kollagenbildung und die Erhöhung des Gewebevolumens werden die Gewebestrukturen wieder deutlich sichtbar gestrafft und das Ergebnis ist vollkommen natürlich. Die PDO Fäden lösen sich nach ca. 6-8 Monaten vollständig auf. Sie werden vom Körper in ihre Grundbausteine Wasser und Kohlendioxid zerlegt. PDO (Polydioxanone) H2O & CO2

Wie funktioniert das PDO-Fadenlifting in Köln?

Die Fadenlifting Behandlung mit den Soft-Fäden ist nahezu schmerzfrei, da die entsprechenden Bereiche örtlich betäubt werden. Die Anzahl der einzusetzenden PDO Fäden richtet sich nach dem zu straffenden Hautareal und den individuellen Wünschen des Patienten. Eine Beschränkung ist nicht gegeben. Die zu 100% resorbierbaren PDO (Polydioxanon) Fäden werden mit Hilfe einer sehr dünnen Führungsnadel subkutan, also unter die Haut eingeführt und bilden dann ein stabiles Netzwerk, welches durch die Zugspannung der Fäden – die Hautstruktur im behandelten Areal wieder sofort deutlich sichtbar aber auch natürlich aussehend strafft und das Gewebe wieder in die ursprüngliche Position anhebt. Die Wirkung beruht auf “Biostimulation” also Anregung des Wachstums neuer Zellen um den eingebrachten Faden und auf die Gewebeunterstützung. Das Hautvolumen nimmt zu und die Straffung der Haut nimmt einen natürlichen Liftingeffekt ein.

Fadenlifting Softlifting
Fadenlifting

Behandlingsgebiete für das Fadenlifting mit PDO-Fäden im Gesicht

  • Stirn- und Schläfenbereich
  • Unterlider
  • Augenbrauenform und Augenfältchen
  • Nasolabialfalten
  • Hängebäckchen
  • Wangen- und Kinnbereich

 

Behandlungsgebiete für Fadenlifting mit PDO-Fäden am Körper

  • Hals
  • Dekollte`
  • Brust

Die Vorteile des PDO-Fadenliftings zusammengefasst:

  • Kein operativer Eingriff
  • Sofort sichtbares Ergebnis
  • Kurze Behandlungszeit
  • Minimal – invasive Hautverjüngung
  • Eingriff erfolgt ambulant, keine Ausfallzeiten
  • Örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf
  • Keine Narbenbildung, da nur winzige Nadeleinstiche notwendig sind
  • PDO Fäden sind von außen nicht sichtbar
  • PDO (Polydioxanon) wird seit 30 Jahren als chirurgisches Nahtmaterial eingesetzt
  • Biostimulation(Collagenese)
  • Neues Kollagen und Bindegewebe wird gebildet
  • Kombibehandlung mit Fillern, wie Hyaluronsäure oder Botulinumtoxin möglich
  • Behandlung dauert je nach Anzahl der Fäden 30 bis 45 Minuten
  • Eingriff ist nahezu schmerzfrei
  • Minimale Nebenwirkungen

Das Ergebnis der PDO-Fadenlifting Behandlung in Köln

Das Ergebnis hält zwischen 12 und 24 Monate. Ein weiterer Vorteil dieser innovativen Behandlungsmethode ist, dass sie parallel mit anderen Hautverjüngungstherapien (Botox, Hyaluronsäure und anderen Fillern) angewendet werden kann. Haben Sie bereits eine Behandlung mit Hyaluronsäure oder Botox (Botulinumtoxin) oder ähnliches bekommen? Das ist kein Problem – Diese minimal-invasiven Eingriffe können individuell kombiniert werden. Ein positiver Nebeneffekt ist auch, dass die PDO (Polydioxanon) Fäden die natürliche Kollagenproduktion der Haut anregen. Unser erfahrener, international bekannter Hautspezialist Prof. asoc. Dr. med. Thomas J. Galla – seit über 20 Jahren Facharzt für Ästhetische & Plastische Chirurgie, berät Sie individuell und ausführlich über die verschiedenen Möglichkeiten einer Kombinationsbehandlung.

Für wen ist das exklusive Fadenlifting in Köln geeignet?

Die Fadenlifting Behandlung ist ideal für Frauen und Männer mit leichter bis mittelschwerer Erschlaffung der Gesichtshaut. Insbesondere der Wangen, naso-labialen Falten, Unterlidbereich, Augenbrauen, des Halses und des Dekolletés. Bei leichten Hängebäckchen und zur Verbesserung der Gesichtskonturen hat sich diese minimal-invasive Methode sehr bewährt. Für Patienten die keine invasiven Behandlungsmethoden vornehmen lassen möchten, können hiermit sehr gute und natürliche Ergebnisse erzielt werden. Das Fadenlifting ist für alle Hauttypen geeignet. Die selbstauflösenden PDO (Polydioxanon) – Fäden wurden im Rahmen verschiedener klinischer Studien getestet und rufen keinerlei allergische Reaktionen hervor. Die PDO Fäden sind biokompatibele und resorbierbare Fäden aus hochwertigem PDO (Polydioxanon) Material, welche das Kollagengerüst der Haut wieder restrukturieren, aufbauen und festigen und so – ohne operative Eingriffe – ein sofort deutlich sichtbares, natürliches Lifting für eine lange Zeit garantieren. Seit mehr als 30 Jahren werden diese PDO Fäden als chirurgisches Nahtmaterial im medizinischen Fachbereich und Kliniken eingesetzt.

Bestehende Risiken bei einer Fadenlifting Behandlung in Köln

Jeder Fremdeingriff in den menschlichen Körper ist mit Risiken verbunden. Neben Unverträglichkeiten gegenüber Medikamenten, kann es zu Störungen im Wundheilungsprozess kommen. Klären Sie die noch offenen Fragen am besten in einem persönlichen Beratungsgespräch mit den Hautspezialisten von Aesthetic First.

Die Preise & Kosten für ein Fadenlifting in Köln

Die Preise für ein Fadenlifting bei Aesthetic First in Köln beginnen ab 499,00 EUR. Jedoch wird die Behandlung gerne mit anderen nichtinvasiven Verfahren wie einer Hyaluronsäure- oder Botox- Behandlung kombiniert, so dass eine individuelle Preisgestaltung möglich ist. Daher können wir erst nach einer eingehenden Beratung und individuellen Untersuchung den spezifischen Preis für Ihr Fadenlifting nennen. Für weitere Informationen zum Thema Fadenlifting stehen wir Ihnen in unserer Sprechstunde in Köln / NRW gerne zur Verfügung. Vereinbaren Sie hier einen unverbindlichen Beratungstermin bei Aesthetic First in Köln. Oder tragen Sie sich bequem in unseren Online Terminkalender ein.