Das Mini-Facelift nach Dr. Galla in Köln – Natürliche und jugendlich – schöne Gesichtskonturen!

Die umgangssprachlich als Facelift oder Gesichtsstraffung bezeichnete Korrektur der Gesichtskonturen heißt in der Fachsprache Rhytidektomie. Ziel des Facelifts oder der Rhytidektomie ist die Verjüngung des Aussehens, die Straffung der Haut und die Entfernung von Falten.

Das Mini-Facelift als optimale Alternative zum Full-Facelift

…weil Sie es sich in jedem Alter wert sind! Sie wollen ein möglichst sanftes, schonendes, zielgenaues Mini-Facelift für ein natürliches, anhaltendes Ergebnis? Beim Mini-Facelift handelt es sich um ein kleines Facelift, bei welchem im Bereich der Wangenpartie und des Kieferwinkels eine sanfte Straffung erfolgt. Der Hals bleibt hierbei aber unberücksichtigt. Beim “Full-Face-Lift“, dem kompletten Facelifting, wird auch der Hals mit in die Behandlung einbezogen. Beim Mini-Facelift wird die Haut nur 2-3 cm vor dem Ohr abgelöst und gespannt.

Die größten Vorteile des Mini Facelifts liegen schon in der OP selbst – denn anders als beim Full Facelift wird in der kleineren Variante eine örtliche Betäubung durchgeführt. Es handelt sich beim Eingriff also um eine ambulante Behandlung, die mittels eigens hergestelltem Gewebe-Klebetechnik umgesetzt wird. Mit dem Hautkleber wird das Unterhautfettgewebe wieder sanft verschlossen und kann sich somit besser und schneller regenerieren. Ein großer Vorteil ist, dass Schwellungen und blaue Flecken vermieden, beziehungsweise reduziert werden. Auch die feinen Narben sind durch diese Herangehensweise kaum sichtbar! 

Wann ist ein Mini-Facelift sinnvoll?

Dieses Lifting eignet sich für Patienten, bei denen lediglich die Haut vor dem Ohr etwas faltig geworden ist, ohne dass die Bindegewebsschichten und muskulären Strukturen des Gesichts abgesackt sind. Beim Midi-Lift wird die gesamte Wange bis zur Nase-Wangenfalte präpariert, so dass der Straffungseffekt größer ist.

Ein Mini Facelift ist vor allem dann sinnvoll, wenn Eingriffe wie bspw. Unterspritzungen nicht mehr die gewünschte, positive Wirkung einer Gesichtsverjüngung erzielen können. An dieser Stelle stellt das Mini-Facelift eine ganz individuelle Straffung des Gesichts dar – uns das ganz ohne den künstlichen Puppen-Effekt!

PRP-Eigenblutbehandlung

Gute Gründe für ein Mini-Facelift

  • Bei ausgeprägten, tiefen Falten
  • Unterspritzungen zeigen keine gewünschte Wirkung mehr
  • Bei erschlafften Hautpartien (Kinn, Wangenbereich)
  • Bei Volumenverlust an Stirn, Wangen und Hals und Kieferwinkel
  • Bei mangelnder Spannkraft der Hau
  • Wenn Faltenbehandlungen keine guten und ausreichenden Ergebnisse mehr erzielen
  • Sie möchten wieder zügig gesellschaftsfähig sein
  • Sie möchten eine sanfte OP in örtlicher Betäubung
  • Sie wünschen sich ein Gesichtslifting mit straffen Gesichtskonturen.

Welche Vorteile hat das Mini-Facelift?

  • Komplikationsrate ist geringer
  • OP Zeit ist wesentlich kürzer
  • postoperative Heilungsphase ist kürzer
  • Kleinere Schnitte als beim herkömmlichen Facelift
  • Kleinere Wundhöhlen und Narben
  • Gewebeklebung durch einen speziell entwickelter Hautkleber
  • Angenehmere und schnellere Wundheilung
  • OP wird in örtlicher Betäubung durchgeführt
  • Kosten der OP sind geringer

Der OP-Ablauf im Einzelnen:

  • OP dauert ca. 60 Minuten
  • OP wird in örtlicher Betäubung durchgeführt
  • nach 7 Tagen sind Sie gesellschaftsfähig
  • nach 10-14 Tagen können Sie Ihrer Arbeit nachgehen

Das Ergebnis:

Sie sehen durch das Mini-Facelift um Jahre jünger und straffer aus. Die Kinnlinie und Wangenregion passen sich wieder harmonisch an Ihre Gesichtskonturen an. Gleichzeitig erreichen wir eine sehr natürliche und langanhaltende Straffung des gesamten Gesichts.

Welche Kosten muss man für ein professionelles Mini-Facelift einkalkulieren?

Wer ein professionelles Mini Facelift mit seinen Vorzügen in Anspruch nehmen möchte, der muss natürlich auch die Investition tätigen wollen. Für ein Mini Facelift in unserer Schönheitsklinik in Köln betragen die durchschnittlichen Kosten ab ca. 4300€.

Lesen Sie hier mehr über die verschiedenen Facelift-Techniken

Durch verschiedene Methoden und Techniken wird eine Straffung der Untermuskulatur in den verschiedenen Bereichen des Gesichts durchgeführt. An festen Punkten des Gesichts wird die Haut neu vernäht. Die Überschüssige Haut wird entfernt. Bei richtiger Anwendung entsteht ein strahlend schönes und faltenfreies Antlitz.

Mit den heutigen Techniken wie der SMAS-Lift-Methode (Superficial Muscular Aponeurotic System) können langanhaltende, effektive und aesthetisch korrekte Ergebnisse erreicht werden. In der Fachliteratur ist man sich darüber einig, das dieses Verfahren viele Vorteile mit sich bringt. Neben der SMAS-Methode kann auch in Form des Mini-Lift nur überschüssige Haut entfernt werden.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und individuellen Beratungstermin für Ihren Mini-Facelift bei Aesthetic First in Köln.

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf oder vereinbaren Sie Online einen Termin, um zu erfahren, welches das beste Lifting für Sie ist.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Praxisteam von Aesthetic First in Köln unter Leitung von Prof. Dr. med. Thomas Galla verfügt über weitreichende und internationale Erfahrung und ist bestens qualifiziert. Ein individuelles und natürlich aussehendes Gesicht hat dabei höchste Priorität. Bei einem individuellen Beratungsgespräch kann die beste Methode für den jeweiligen Eingriff sondiert und ausgewählt werden, sodass der Patient ohne Risiko zu einem verjüngten und strahlenden Aussehen kommt.